Hausmittel aus Grossvaters Beni’s Hausapotheke



Mein Grossvater Benjamin Bützberger war bis dato mein bester Freund und hat mir folgendes überliefert:

Folgendes sagte mein Grossvater stets

 

Hausmittel Apfelessig und Knoblauch aus Grossvaters Beni's HausapothekeKnoblauch ein Allzweck Heilmittel bei:

Fieber, Abszessen, Rheuma, Gicht, Arthritis, Hautausschlägen, Grippe, Erkältungen, sowie gegen Würmer und Warzen.

  • reduziert Stress und steigert die Vitalität
  • sorgt vor gegen Verstopfungen im Durchblutungssystem
  • ist eines der stärksten Antibiotika
  • ist blutdrucksenkend
  • bei Infektionen bestens einzusetzen
  • hilfreich bei Viren, selbst bei Salmonellen
  • kräftigt auch das Immunsystem

Knoblauchsaft, (den mein Grossvater immer in der Nähe hatte)

  • Zur Herstellung eines starken Saftes schält man eine ganze Knoblauchknolle (ca. 30 Zehen) und zerschneidet sie in kleine Stücke und übergiesst diese mit gutem reinen Wasser (Best Water) 2 Tassen und lässt das Ganze 3 Minuten kochen. Als Insektenschutz und für Pflanzen nimmt man das Ganze.
  • Um das Ganze zu reduzieren damit es nicht so stark ist, verdünnt man jeden Teil Knoblauchsaft mit 2 Teilen Wasser. Somit hat man eine mittlere Stärke.
    Um eine gute Entgiftung zu erreichen (harntreibend) nimmt man 3 mal täglich eine Tasse des schwächeren Saftes.

Knoblauch wissen wir ja alle stärkt unser Immunsystem enorm. Machen sich Anzeichen einer Grippe oder Erkältung bemerkbar nimmt man die mittlere Stärke ein. 2-3 mal täglich oder jeder nach seinem Instinkt.

Bei Anzug einer Grippe eine Knoblauchzehe aufschneiden und mehrmals pro Tag daran riechen, die Erkältung verschwindet wie sie gekommen ist.

Eiternde Wunden und Geschwüre reinigt man durch Betupfen mit einer Mischung aus Honig und Knoblauchsaft (zu gleichen Teilen).

 

Wohlfühlkur mit Knoblauch – Was ein Super Rezept ist habe ich von Dr C:

  • 30 Knoblauchzehen schälen, in feine Scheiben schneiden und mit einem halben kg Bienenhonig (aus der Umgebung wo man wohnt) vermischen.
  • 12 Tage im Dunkeln stehen lassen, dann rühren jetzt ist es wie ein Chutney, und dann täglich 2 mal einen Esslöffel davon nehmen.

Herrlich, wirkt phänomenal, Parasiten verschwinden von selbst, und man fühlt sich rundum wohl. Dies 2 mal pro Jahr machen im Frühling und Herbst. Wirkt für fast alles.

 

Die Frage taucht immer wieder auf betr. Knoblauchgeruch

Man kaut:
Grüne Bohnen, Ingwersamen, ganze Kaffeebohnen, Petersilie, Apfelstücke, Orangenschalen, Brunnenkresse, Anissamen, Zimtstangen, Gewürznelken.

Dann kann man den Mund auch spülen mit Salzwasser (nur Himalaya Kristallsalz) Pfefferminzextrakt gleiche Teile Wasser und Wasserstoffperoxid

Gegen Knoblauch-Geruch an den Händen oder Materialen: Abwaschen mit reinem Zitronensaft, Abreiben mit Salz, mit Apfelessig oder Zeitungspapier.

Hausmittel & alte Hausrezepte mit Apfelessig - Lebensberatung von A bis Z mit Armin BützbergerApfelessig

(am besten von Demeter)
Knoblauch und Apfelessig sind die besten «Spurenelemente»:

Um einen tiefen Schlaf zu erreichen, reibt man den Nacken und die Fusssohlen mit einer geschälten Knoblauchzehe ein, bevor man zu Bett geht. Jeder Fuss wird ca 5-7 Minuten und der Nacken ca 10 Minuten eingerieben.

Ein Super Tipp:
Möchten Sie bis ins hohe Alter fit und vital bleiben und eine robuste Gesundheit behalten, trinken Sie dreimal täglich vor den Mahlzeiten 1 Teelöffel Apfelessig und 1 Teelöffel Honig aus Ihrer Umgebung in einem Glas lauwarmen Wasser am besten eine halbe Stunde vor dem Essen!

Durch eine Erkältung verursachtes Halsweh: hier nimmt man ¼ Tasse Honig und ¼ Tasse Apfelessig, alle 4 Stunden einen Teelöffel davon einnehmen oder auch mehr…

Gegen Asthma:

Drei mal täglich dieses Saftes ein Teelöffel einnehmen: Eine ganze Knoblauchknolle (ca 30 Zehen) fein schneiden, auspressen und mit ¼ Tasse Apfelessig und ¼ Tasse Honig.

 

Ein ganz tolles Rezept für einen Hustensaft:

  • 1 Tasse Apfelessig am besten von Demeter trüb
  • 500 gr Knoblauch,
  • 1 Esslöffel Kümmelkörner,
  • ein viertel Liter Wasser,
  • eine Tasse Bienenhonig aus der Umgebung.

Den geschälten und zerhackten Knoblauch fügt man dem kochenden Wasser bei, gibt die Kümmelkörner dazu und lässt es über Nacht ruhen, nicht abdecken. Am Morgen gibt man den Honig und den Essig dazu. Gut rühren und abseihen, dann mischt man nochmals alles durch, von dem Saft trinkt man je nach Bedarf. Bei Husten





Cart

View cart


Please visit Appearance->Widgets to add your widgets here